Virenschutz


Malicious Software, kurz Malware oder Schadprogramme genannt, gibt es in vielen Formen, wie zum Beispiel Viren, Würmer, Trojaner, Scareware, Spyware und Rootkits. Die Unterschiede und grundlegenden Funktionsweisen sind meist nur Experten bekannt. Oft wird verallgemeinert von „Virus“ gesprochen. Dabei benötigen die unterschiedlichen Arten auch unterschiedliche Schutzmaßnahmen.

Erstaunlich und besorgniserregend ist, wieviele Computer mit unzureichendem oder fehlendem Malwareschutz ausgestattet sind. Gerade bei der Betreuung heterogener Netzwerke wird der Virenschutz oft vernachlässigt. Dabei sind auch die unixoiden Betriebssysteme wie Linux, Solaris, MacOS X und BSD nicht gänzlich ungefährdet. Neben dem eigentlichen Schaden, den Viren, Würmer und Co verursachen, stellt auch deren ungehinderte Verbreitung ein Problem dar. Daher darf auch bei der Administration von Unix-basierten IT Systemen der Malwareschutz nicht vernachlässigt werden.

Das bloße Installieren irgendeines Virenscanners ist nicht ausreichend. Die Wahl der passenden Schutzsoftware ist ebenso wichtig wie deren tägliche Aktualisierung. Technische Mittel sind jedoch nur der erste Schritt. Eine gründliche Aufklärung Ihrer Mitarbeiter ist unerlässlich, um den verantwortungsvollen Umgang mit Wechseldatenträgern, E-Mails und Internet-Downloads zu vermitteln. Besonders Windows Arbeitsplatzrechner sind durch Scareware bedroht. Mit irreführenden Warnhinweisen über angebliche Virusinfektionen oder Sicherheitslücken verleitet Scareware zum Download der eigentlichen Schadsoftware.

Wenn nun aber doch mal eine Malware die Sicherheitsmaßnahmen unterwandert und Computer oder ganze Netzwerke infiziert? Eine effektive Entfernung der Infektionen ist häufig schwierig und nicht immer möglich. Selbstverständlich haben Sie aktuelle Backups, aber deren Wiederherstellung kostet unnötig Zeit, und wenn auch die Backups kompromittiert wurden, ist die Katastrophe kaum noch aufzuhalten. Sie sehen, wie wichtig ein kompetenter Umgang mit Viren, Würmer und sonstiger Malware in der Administration und Betreuung Ihrer IT ist.

Vermeiden Sie unnötiges Risiko und überprüfen Sie schnellstmöglich Ihre IT Infrastruktur auf Schwachstellen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Administration, Mitarbeiterschulung oder bieten regelmäßige Betreuung Ihrer EDV an. Nehmen Sie doch gleich Kontakt zu uns auf!